Ryanair Online Check-in

ryanair online check in

Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie einfach & schnell von zu Hause aus Ihren Flug bei Ryanair einchecken können.

Ryanair online Check-in – Schritt für Schritt

  1. Öffnen Sie die Zugangsseite zum Ryanair online Check-in über folgenden Link:
    https://www.ryanair.com/de/de/lp/check-in
  2. Mittels Reservierungsnummer und E-Mail Adresse können Sie sich in den Kundenbereich einloggen. Sie finden die Buchungsnummer auf Ihren übermittelten Reiseunterlagen. Nutzen Sie jene E-Mail Adresse, welche Sie bei Ihrer Buchung hinterlegt haben.
  3. Nun erhalten Sie eine Übersicht über Ihren gebuchten Flügen. Unter dem gewünschten Flug finden Sie eine Schaltfläche „Check-in“.
  4. Im nächsten Schritt werden Sie dazu aufgefordert, Informationen zur Ihrer Person anzugeben.
  5. Bevor Sie den online Check-in abschließen, haben Sie die Möglichkeit, bei Bedarf Zusatzgepäck oder eine Versicherung zu buchen.
  6. Sobald Sie Ihren Web-Check-in abgeschlossen haben, erhalten Sie Ihre Bordkarte. Diese sollten Sie direkt speichern und ausdrucken.
ryanair online check in
Quelle: https://www.ryanair.com/de/de/check-in

Wichtige Fragen zum Ryanair online Check-in

Wann kann der Ryanair Online Check-in durchgeführt werden?

Der Ryanair online Check-in ist bereits 48 Stunden vor dem geplanten Abflug möglich und steht bis zu 2 Stunden vor Abflug zur Verfügung.

Wie gelange ich nach dem Check-in zu meiner Bordkarte?

Wenn Sie Ihren online Check-in erfolgreich abgeschlossen haben, werden Sie automatisch zu Ihrer Bordkarte weitergeleitet. Sie können die Bordkarte speichern oder direkt ausdrucken.

Sollten Sie den Check-in über die Ryanair App durchgeführt haben, finden Sie Ihre Bordkarte ebenfalls in digitaler Form in der App.

Sie möchten eine Anleitung für einen Online Check-in für einen andere Fluggesellschaft? Kein Problem. Auf unserer Website https://flug-check-in.de finden Sie viele weitere Anleitungen.

Gepäckbestimmungen Ryanair

Bei allen Tarifen der Ryanair ist ein Handgepäckstück inkludiert.

Dieses Handgepäck muss unter den Flugsitz vor Ihnen passen und darf max. 40 cm x 25 cm x 20 cm groß sein.

Wenn Sie weitere Gepäckstücke mitführen möchten, haben Sie die Möglichkeit, diese beim online Check-in oder am Schalter zusätzlich zu buchen. Die Kosten hängen dabei von der Größe und dem Gewicht des Gepäckstückes ab.

Die Ryanair bietet einen Priority-Tarif, einen 10-kg-Tarif und einen 20-kg-Tarif an.

Priority
Bei diesem Tarif haben Sie die Möglichkeit über die Priority-Warteschlange an Bord zu gehen (kürzere Wartezeiten).

Dabei dürfen Sie einen 10 kg Rollkoffer (55 x 40 x 20cm) und ein Handgepäck (40 x 20 x25 cm) mitnehmen.

10 kg Gepäck
Wenn Sie doch etwas mehr in den Urlaub mitnehmen möchten, können Sie ein 10 kg Gepäckstück aufgeben.

Darin dürfen Sie im Vergleich zum Handgepäck auch mehr Flüssigkeiten mitführen.

20 kg Gepäck
Wenn Sie eine große Reise planen oder einen Koffer für die ganze Familie mitnehmen möchten, können Sie bis zu 3x 20 kg Gepäckstücke am Schalter aufgeben.

Welche Gegenstände sind im Handgepäck verboten?

Zu Ihrer Sicherheit und der Sicherheit aller anderen Passagieren sind bestimmte Gegenstände an Bord verboten.

Es sind keine scharfen, spitzen oder stumpfen Gegenstände, Waffen, Werkzeuge, Betäubungsgeräte oder Spreng- bzw. Brandstoffe im Handgepäck erlaubt.

Spitze oder scharfe Gegenstände
Sie dürfen keine spitzen oder scharfen Gegenstände im Handgepäck mitführen, die eine Verletzung herbeiführen können.

Beispielsweise:

  • Rasierklingen
  • Stricknadeln
  • Äxte, Beile und Hackmesser
  • Messer und Scheren
  • Teppichmesser
  • Schwerter und Säbel

Waffen, Gewehre und Feuerwaffen
Sie dürfen in Ihrem Handgepäck keine Objekte mitführen, welche in der Lage sind (oder den Anschein erwecken), ein Projektil abzufeuern oder Verletzungen hervorzurufen.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Pistolen, Revolver, Gewehre, Flinten und andere Feuerwaffen aller Art
  • Teile von Feuerwaffen
  • Spielzeugwaffen sowie Nachbildungen und Imitationen echter Waffen
  • Signalpistolen und Startpistolen

Betäubungsgeräte
Sie dürfen in Ihrem Handgepäck keine Objekte mitführen, welche zur Betäubung dienen.

Wie beispielsweise:

  • Taser, Betäubungsgewehre, Betäubungsstäbe
  • Apparate zur Viehbetäubung und Viehtötung
  • Chemikalien, Gase oder Sprays, die eine Handlungsunfähigkeit bewirken

Werkzeuge
Im Handgepäck sind zudem jegliche Werkzeuge verboten, welche eine schwere Verletzung herbeiführen können.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Brecheisen
  • Bohrmaschinen
  • Sägen
  • Bolzenschussgeräte

Stumpfe Gegenstände
Auch das Mitführen von Schlagwaffen oder Ähnlichem im Handgepäck ist verboten.

Wie beispielsweise:

  • Baseball- und Softballschläger
  • Knüppel und Schlagstöcke wie Totschläger
  • Kampfsportgeräte

Spreng- und Brandstoffe
Sie dürfen keine Spreng- und Brandstoffe oder Spreng- und Brandsätze im Handgepäck haben.

Wie zum Beispiel:

  • Munition- Sprengkapseln
  • Detonatoren und Zünder
  • Nachbildungen oder Imitationen von Sprengkörpern
  • Dynamit, Schießpulver und Plastiksprengstoffe

Ryan Air und Corona

Sie möchten wissen, welche Corona-Maßnahmen die Ryanair zum Schutze Ihrer Sicherheit einhält? Dann informieren Sie sich gerne über die Vorsichtsmaßnahmen und geltenden Corona Regelungen der Ryanair.